SkipToMainContent

Norton Safe Web

Zeigen Sie die Sicherheitsbewertungen einer Website an, bevor Sie sie aufrufen.

Zudem bietet die Norton Safe Web-Browsererweiterung jetzt mehrere neue Funktionen, mit denen Sie Ihren PC auf neue Art und Weise schützen können.

Bildschirme werden simuliert und können sich ändern.

Was ist Norton Safe Web?

Norton Safe Web hilft Ihnen, sich beim Surfen, Suchen und Einkaufen im Internet zu schützen.

Die Lösung analysiert Websites, die Sie aufrufen, um festzustellen, ob Viren, Spyware, Malware oder andere Online-Bedrohungen vorhanden sind.

Basierend auf diesen Analysen liefert Norton Safe Web Sicherheitsbewertungen für Websites, bevor Sie diese besuchen.

Darüber hinaus bietet Norton Safe Web jetzt neue Funktionen, mit denen Sie sich auf neue Art und Weise schützen können Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Norton Safe Web-Browsererweiterung

Sollten Sie die Norton Safe Web-Browsererweiterung verwenden? Ja!

Nicht jeder mag Browsererweiterungen. Einige mögen überflüssig oder aufdringlich erscheinen. Doch es gibt eine Browsererweiterung, die maßgeblich zu Ihrem Schutz im Internet beiträgt – und das ist die Norton Safe Web-Erweiterung.
 

Die Norton Safe Web-Browsererweiterung ist für folgende Browser verfügbar:
Chrome | Firefox | Edge

 
So installieren Sie Norton-Erweiterungen


Norton-Abonnements mit Gerätesicherheit
enthalten die Norton Safe Web-Browsererweiterung. Wenn Sie aktuell Kunde sind und die Norton Safe Web-Erweiterung nicht aktiviert haben, wird in der Norton-Desktop-App eine rote Warnmeldung zusammen mit einer Benachrichtigung angezeigt, die Sie auffordert, die Safe Web-Erweiterung zu aktivieren.

Warum sollte ich Norton Safe Web verwenden?

Bildschirme werden simuliert und können sich ändern.

Das Internet ist voller nützlicher und unterhaltsamer Websites, die wir tagtäglich nutzen. Doch im Netz gibt es auch viele Websites, auf denen Online-Bedrohungen wie Malware und Spyware lauern.

Die Online-Bedrohungslandschaft hat sich verändert und inzwischen gibt es neue Cyberbedrohungen, die es speziell auf Webbrowser abgesehen haben. Wir haben neue Funktionen hinzugefügt, die helfen, diese neuen Arten von Cyberbedrohungen zu bekämpfen.

Wie können Sie die Fülle von Informationen genießen, die das Internet zu bieten hat, und zugleich einige der damit verbundenen Risiken meiden?

Norton Safe Web ermöglicht Ihnen beides.
 

 

Veränderungen an der Online-Bedrohungslandschaft

Viele PC-Nutzer verbringen eine Menge Zeit in ihrem Webbrowser. Daher ist es nur logisch, dass Cyberkriminelle den Browser selbst ins Visier nehmen.

Bedrohungen können auf bösartigen Websites, auf seriösen Websites, die kompromittiert wurden, und in schädlichen Werbeanzeigen (auch "Schadwerbung" oder "Malvertisement" genannt) lauern.

Norton-Gerätesicherheit und die Norton Safe Web-Browsererweiterung bieten einen eng verzahnten, leistungsstarken Schutz vor einer Vielzahl von Bedrohungen, auf die Sie im Netz stoßen könnten – ob in Ihrem Webbrowser oder auf andere Art und Weise. 

Neuere Cyberbedrohungen, die dieser Schutz berücksichtigt, sind unter anderem Cryptojacking, Formjacking und Tech-Support-Betrug.

 

Cryptojacking:

Bei dieser Art von Cyberangriff versucht ein Cyberkrimineller, die Rechenleistung Ihres Computers anzuzapfen, um sie zum Mining von Kryptowährung einzusetzen und auf diese Weise Geld zu verdienen. Dabei wird Ihre Surfgeschwindigkeit verringert.   

Formjacking:

Bei dieser Art von Cyberangriff kompromittiert ein Cyberkrimineller einen Online-Shop, indem er bösartigen Code in die Bestellformulare einschleust, um Kreditkarteninformationen abzugreifen.

Tech-Support-Betrug:

Bei dieser Art von Cyberangriff wird auf einer Website lediglich eine Popup-Meldung mit einer alarmierenden Nachricht eingeblendet – etwa "Ihr Computer ist infiziert!" Eine glatte Lüge. Die Popups sehen oft überzeugend echt aus und viele Nutzer fallen auf die Masche herein und lassen sich dazu verleiten, den Tech-Support-Betrügern Geld für die angebliche Problembehandlung zu zahlen.

Um Ihre Geräte besser vor diesen und vielen anderen Online-Bedrohungen zu schützen, sollten Sie unbedingt die Norton Safe Web-Erweiterung installieren.  

Norton Safe Web-Funktionen

Da sich die Online-Bedrohungslandschaft ständig verändert und weiterentwickelt, haben wir Norton Safe Web aktualisiert, um Ihnen noch mehr Funktionen bereitzustellen – damit Sie Ihre Geräte und die darauf gespeicherten persönlichen Informationen noch besser schützen können:

  • Website-Bewertungen
  • Schutz vor Phishing und betrügerischen Websites
  • Online-Banking-Schutz Neu
  • Intrusion Protection System (IPS) Scanning Neu
  • Link Guard Neu
  • Isolierung verdächtiger Websites Neu

Bildschirme werden simuliert und können sich ändern.

Norton Safe Web-Funktion: Website-Bewertungen


Websites zu erstellen mag einfach sein, doch nicht alle bieten dasselbe Maß an Sicherheit.

Seriöse Websites können von Cyberkriminellen kompromittiert werden. Ältere Websites, die nicht mehr verwaltet werden, verfügen möglicherweise nicht länger über effektive Sicherheitsmaßnahmen und wieder andere wurden speziell zur Verbreitung von Malware erstellt.
 

Norton Safe Web erstellt Sicherheitsbewertungen für Websites anhand mehrerer Kriterien:  

  • Wurde die Website kompromittiert und verbreitet sie bekanntermaßen Malware?
  • Ist die Website relativ neu und weist dennoch Anzeichen für verdächtige Aktivitäten auf (z. B. verdächtige Verwendung von Skriptsprachen oder Drive-by-Downloads)?
  • Wurde die Website schon einmal zum Verkauf gefälschter Produkte und Services verwendet?
  • Imitiert die Website möglicherweise andere Marken oder andere renommierte Websites?
  • Leitet die Website Nutzer auf andere potenziell kompromittierte Websites weiter?
     

Treffen diese Kriterien auf die jeweilige Website zu, gibt Norton Safe Web eine Warnmeldung aus, bevor Sie die Website besuchen, und überlässt Ihnen die Entscheidung, ob Sie sie aufrufen möchten oder nicht.

Die Website-Bewertungen enthalten auch eine Erklärung, warum die jeweilige Website als unsicher eingestuft wurde, sowie Empfehlungen, sodass Sie eine fundierte Entscheidung für oder gegen einen Besuch treffen können.

Norton Safe Web-Funktion: Schutz vor Phishing und betrügerischen Websites

Gibt Ihr Browser ein lautes Warnsignal aus, das auf eine Infektion Ihres Rechners hindeutet, und werden Sie angewiesen, eine gebührenfreie Nummer anzurufen, um das Sicherheitsproblem zu beheben?

Werden Sie von einer Website zum Einloggen aufgefordert, um kürzlich getätigte Kreditkartentransaktionen zu bestätigen?

Dies sind Anzeichen eines sogenannten "Phishing-Angriffs", bei dem Sie dazu verleitet werden, Ihre Login-Daten oder Ihre Kreditkarten-PIN Cyberkriminellen in die Hände zu spielen.

Unser Betrugsschutz in der Norton Safe Web-Browsererweiterung bietet Ihnen Schutz vor Angriffen, bei denen sich die Betrüger als Mitarbeiter des technischen Supports ausgeben.

NEU

Norton Safe Web-Funktion: Online-Banking-Schutz

Online-Banking-Bedrohungen (z. B. Banking-Trojaner) können sowohl Computer als auch Mobilgeräte befallen und zum Abgreifen von Login-Daten für Banking-Portale missbraucht werden.

Norton-Kunden haben uns berichtet, dass sie beim Durchführen von Finanztransaktionen im Internet besonders gut geschützt sein möchten. Darum haben wir Norton Safe Web um die Funktion "Online-Banking-Schutz" ergänzt.

Dank "Online-Banking-Schutz" erkennt Norton Safe Web automatisch, wenn Sie die Website einer Bank besuchen, und startet die Banking-Sitzung in einem isolierten und abgesicherten Modus.

Bildschirme werden simuliert und können sich ändern.

NEU

Norton Safe Web-Funktion: Intrusion Protection System (IPS)

Norton Intrusion Protection System (IPS) steht jetzt als Bestandteil der Norton Safe Web-Browsererweiterung in Webbrowsern zur Verfügung (Microsoft Edge®, ChromeTM und FirefoxTM).

IPS trägt maßgeblich dazu bei, Sicherheitslücken zu schließen, die durch Fehler in Betriebssystemen, Browsern und Anwendungen entstehen. Das System erkennt Versuche, Sicherheitslücken auszunutzen, und hilft, diese zu blockieren.

IPS ist bereits seit einiger Zeit in Norton-Lösungen mit Gerätesicherheit enthalten, doch da es jetzt auch in unsere Norton Safe Web-Browsererweiterung eingebunden ist, werden Inhalte verdächtiger Webseiten, Werbeanzeigen und Popups einer umfassenden Prüfung mit zusätzlichen Analyseschritten unterzogen, sodass Sie beim Surfen noch besser geschützt sind.

Bildschirme werden simuliert und können sich ändern.

NEU

Norton Safe Web-Funktion:
Link Guard

Webmail und soziale Medien sind großartige Tools, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Leider können darüber auch Phishing-Angriffe ausgeführt werden.

Bei einem Phishing-Angriff ködern Cyberkriminelle Sie mit einem Link zum Anklicken oder einem Anhang zum Herunterladen – häufig begleitet von einer Nachricht, die augenscheinlich von einer Person stammt, die Sie bereits kennen und der Sie vertrauen.

Wenn Sie auf eine E-Mail mit Links und Öffnungs- oder Download-Anweisungen stoßen, ist nicht immer ganz eindeutig, ob sie wirklich von einem Bekannten stammt – oder ob sie zu kompromittierten Websites führt bzw. Malware ausführt, sobald Sie auf den Link klicken.

Mit unserem Team sind Sie auf der sicheren Seite: Norton Safe Web scannt Webmail und Feeds jetzt auf Links und versieht diese mit einer roten Markierung, wenn sie verdächtig oder mit einiger Wahrscheinlichkeit schädlich sind.

NEU

Norton Safe Web-Funktion: Isolierung verdächtiger Websites

Norton Safe Web gibt bei verdächtig wirkenden Websites eine Warnmeldung aus. Manchmal möchten unsere Kunden die Website dennoch besuchen, nachdem sie die Warnung gelesen haben.

Um in einer solchen Situation zum Schutz Ihrer Geräte beizutragen, ermöglicht Ihnen Norton Safe Web in Kombination mit einer Norton-Lösung für Gerätesicherheit (z. B. Norton 360-Lösungen), die Website in einer isolierten Umgebung zu öffnen.

Dazu setzen wir eine Virtualisierungstechnologie ein, durch die der betreffende Link isoliert wird. Die eigentliche Navigation zu dem verdächtigen Link erfolgt dann über einen Norton-Server und nicht über Ihren eigenen Computer. Sie besuchen die Website sozusagen in einer unter Quarantäne stehenden Umgebung.

Um diese Isolationstechnologie nutzen zu können, benötigen Sie sowohl die Norton Safe Web-Erweiterung als auch ein aktuelles Abonnement für eine Norton-Lösung für Gerätesicherheit.

Bildschirme werden simuliert und können sich ändern.

Norton Safe Web-Browsererweiterung


Die Norton Safe Web-Browsererweiterung ist kostenlos für folgende Browser verfügbar:

Chrome | Firefox | Edge


So installieren Sie Norton-Erweiterungen


Ziehen Sie maximalen Nutzen aus der Norton Safe Web-Browsererweiterung, indem Sie sie mit einem Norton-Abonnement mit Gerätesicherheit wie Norton AntiVirus Plus oder einem Norton 360-Abonnement kombinieren:

Häufig gestellte Fragen

Aus Sicherheitsgründen ist es sinnvoll, dass Nutzer selbst handeln müssen, um Browsererweiterungen zu aktivieren, da sie auf diese Weise ihre Zustimmung geben, dass die Erweiterung dem Browser hinzugefügt wird.

Aktuelle Betriebssysteme und Browser sind so konzipiert, dass der Handlungsschritt zur Einbindung einer Erweiterung verbindlich ist. Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit. 

Da die Norton Safe Web-Browsererweiterung maßgeblich ist, um Sie beim Surfen besser zu schützen, zeigen wir aktuellen Kunden mit Gerätesicherheit eine rote Benachrichtigung mit der Aufforderung an, die Erweiterung zu aktivieren.

Natürlich ist uns daran gelegen, dass alle Nutzer die Erweiterung verwenden. Dennoch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die rote Statuswarnung auszusetzen oder zu deaktivieren, sodass wieder ein grüner Status angezeigt wird, wenn Sie sich dagegen entscheiden.

Wann immer Sie eine weitere Sicherheitsmaßnahmen hinzufügen, kann es sein, dass die Rechenleistung ein klein wenig abnimmt. Wir führen umfangreiche Tests durch, um die Leistung zu optimieren, sodass sich die Herabsetzung minimal bemerkbar macht. Tritt dennoch ein leistungsbezogenes Problem auf, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen, damit wir es reproduzieren und an einer Lösung arbeiten können.

Im Bereich der Sicherheitstechnologie kann es gelegentlich zu "falsch-positiven" Ergebnissen kommen, also zum Beispiel dass eine "gutartige" Website als "bösartig" oder "unsicher" eingestuft wird. Wir unterziehen solche Falschmeldungen einer gründlichen Untersuchung und bemühen uns um eine schnelle Lösung, wenn wir darauf aufmerksam gemacht werden. Im Isolationsmodus können Sie als "unsicher" eingestufte Websites dennoch besuchen, wenn Sie dies möchten. Die Website wird dann in einer von uns bereitgestellten isolierten Umgebung ausgeführt. Dies trägt dazu bei, Ihre Geräte vor möglichen Bedrohungen auf der betroffenen Website zu schützen.

Der Norton-Isolationsmodus setzt die Web Isolation-Technologie ein, um Ihnen beim Besuch bestimmter Websites einen zusätzlichen Schutz zu bieten. Der Norton-Isolationsmodus gibt Ihnen die Möglichkeit, sich über einen Norton-Server in der Cloud mit der jeweiligen Website zu verbinden. Das ist vergleichbar mit der Nutzung einer Remote-Verbindung zum Zugriff auf einen anderen Computer: Sie verbinden sich mit dem Norton-Isolationsmodus und dieser stellt eine Verbindung zu der Website her. Auf diese Weise nimmt Ihnen Norton das Risiko ab.

Nein, die Norton Safe Web-Erweiterung nimmt keine Änderung an Ihrer Suchmaschineneinstellung vor. Es gibt jedoch eine separate Erweiterung namens Norton Safe Search, bei der Sie zu unserer eigenen Suchmaschine weitergeleitet werden.

Wenn Sie eine Norton-Lösung mit Gerätesicherheit auf Ihrem Gerät installiert haben, erhalten Sie ohnehin einen mehrschichtigen Schutz vor einem breiten Spektrum an Online-Bedrohungen – unabhängig davon, ob Sie die Norton Safe Web-Browsererweiterung installiert und aktiviert haben.

Durch die Installation der Norton Safe Web-Erweiterung erhalten Sie zusätzlichen Schutz, da Ihnen dies ermöglicht, die oben beschriebenen neuen Funktion zu nutzen.